24 Stunden Pflege Kosten

24 Stunden Pflege Kosten

Was kostet individuelle Pflege durch 24-Stunden-Pflegekräfte?

Wenn Eltern, Großeltern oder Familienangehörige pflegebedürftig werden, stellt das in den meisten Fällen den gewohnten Alltag der betreffenden Familien auf den Kopf. Die fürsorgliche Betreuung von pflegebedürftigen Personen bedeutet einen hohen Zeitaufwand für die Angehörigen, den diese aber oft nicht selbst stemmen können. Gleichzeitig ziehen es pflegebedürftige Personen vor, in den eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben, anstatt in ein Pflegeheim umzuziehen.

In diesem Zusammenhang leisten 24-Stunden-Pflegekräfte aus mittel- und osteuropäischen Ländern eine individuelle, flexible und fürsorgliche Unterstützung. Sie betreuen eine pflegebedürftige Person zu Hause und wohnen in der Regel auch bei dieser. Doch wie hoch sind die Kosten für die 24 Stunden Pflege?

Beispielrechnung für die Kosten von 24-Stunden-Pflege

Die nachstehende Beispielsrechnung zeigt die Kosten für die verschiedenen Pflegegrade unter Berücksichtigung der maximal möglichen Leistungen der Sozialkassen, des Staats sowie der maximal möglichen Steuervorteile. Wir gehen dabei von einer 24 Stunden Betreuungskraft mit mittleren Sprachkenntnissen aus, die hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Aufgaben der Grundpflege übernimmt.
Darüber hinaus nehmen wir an, dass das Pflegegeld in voller Höhe ausbezahlt wird. Für den Fall einer zusätzlichen Beauftragung eines ambulanten Pflegedienstes wird die Geldleistung der Pflegekasse anteilig reduziert.

Preisbeispiele untergliedert nach Pflegegraden:

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Ø Preis pro Monat
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat* 2.100 €
Fahrtkosten** 75 €
Steuervorteile bis 4.000 EUR/Jahr*** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 1.641 €

 

*)
Hinzu kommen Feiertagszuschläge von mind. 5 Tagen pro Jahr je nach Anbieter von ca. 70 € und sowie Kosten für Kost und Logis.
**)
Bei jedem Personalwechsel und betragen die Kosten für An- und Abreise gesamt ca. 150 €. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle zwei Monate ausgegangen.
***)
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.
Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Ø Preis pro Monat
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat* 2.100 €
Fahrtkosten** 75 €
Pflegegeld für Pflegegrad 2 -316 €
Verhinderungspflegegeld (bis zu 1.612 EUR/Jahr) -134 €
Anspruch auf Kurzzeitpflege (bis zu 806 EUR/Jahr) -67 €
Steuervorteile bis 4.000 EUR/Jahr*** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 1.325 €

 

*)
Hinzu kommen Feiertagszuschläge von mind. 5 Tagen pro Jahr je nach Anbieter von ca. 70 € und sowie Kosten für Kost und Logis.
**)
Bei jedem Personalwechsel und betragen die Kosten für An- und Abreise gesamt ca. 150 €. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle zwei Monate ausgegangen.
***)
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.
Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Ø Preis pro Monat
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat* 2.150 €
Fahrtkosten** 75 €
Pflegegeld für Pflegegrad 3 -545 €
Verhinderungspflegegeld (bis zu 1.612 EUR/Jahr) -134 €
Anspruch auf Kurzzeitpflege (bis zu 806 EUR/Jahr) -67 €
Steuervorteile bis 4.000 EUR/Jahr*** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 1.146 €

 

*)
Hinzu kommen Feiertagszuschläge von mind. 5 Tagen pro Jahr je nach Anbieter von ca. 70 € und sowie Kosten für Kost und Logis.
**)
Bei jedem Personalwechsel und betragen die Kosten für An- und Abreise gesamt ca. 150 €. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle zwei Monate ausgegangen.
***)
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.
Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Ø Preis pro Monat
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat* 2.200 €
Fahrtkosten** 75 €
Pflegegeld für Pflegegrad 4 -728 €
Verhinderungspflegegeld (bis zu 1.612 EUR/Jahr) -134 €
Anspruch auf Kurzzeitpflege (bis zu 806 EUR/Jahr) -67 €
Steuervorteile bis 4.000 EUR/Jahr*** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 1013 €

 

*)
Hinzu kommen Feiertagszuschläge von mind. 5 Tagen pro Jahr je nach Anbieter von ca. 70 € und sowie Kosten für Kost und Logis.
**)
Bei jedem Personalwechsel und betragen die Kosten für An- und Abreise gesamt ca. 150 €. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle zwei Monate ausgegangen.
***)
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.
Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Ø Preis pro Monat
Kosten für die Betreuungskraft pro Monat* 2.300 €
Fahrtkosten** 75 €
Pflegegeld für Pflegegrad 5 -901 €
Verhinderungspflegegeld (bis zu 1.612 EUR/Jahr) -134 €
Anspruch auf Kurzzeitpflege (bis zu 806 EUR/Jahr) -67 €
Steuervorteile bis 4.000 EUR/Jahr*** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 940 €

 

*)
Hinzu kommen Feiertagszuschläge von mind. 5 Tagen pro Jahr je nach Anbieter von ca. 70 € und sowie Kosten für Kost und Logis.
**)
Bei jedem Personalwechsel und betragen die Kosten für An- und Abreise gesamt ca. 150 €. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle zwei Monate ausgegangen.
***)
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.

Welche Faktoren bestimmen die Kosten?

Die Kosten einer 24-Stunden-Pflege lassen sich nicht pauschal festlegen. Neben den Qualifikationen und Fähigkeiten der Pflegekraft spielen auch die individuellen Anforderungen und Faktoren im Zusammenhang mit der gewünschten Betreuung und Pflege eine wichtige Rolle.

Für Pflegekräfte aus Polen und ganz Osteuropa, die z.B. über sehr gute deutsche Sprachkenntnisse, eine qualifizierte berufliche Ausbildung und eine umfangreiche Berufserfahrung (als Pflegekraft oder als Krankenschwester) verfügen, muss auch mit höheren Kosten für die Betreuung gerechnet werden. Aber auch Faktoren wie der Pflegegrad des Pflegebedürftigen, die Zahl der im Haushalt lebenden Menschen sowie der Umfang der Betreuung wie z. B. die Anzahl der Nachteinsätze beeinflussen die Kosten.

Kostenfaktoren im Überblick:

nach Qualifizierung: nach individuellen Anforderungen/ Umständen:
Deutsch-Sprachkenntnisse Pflegegrad und Unterstützungsbedarf
berufliche Qualifikation und Berufserfahrung Anzahl der zu betreuenden Personen
Erfahrung in der Seniorenbetreuung in Deutschland Anzahl der mit im Haus lebenden Personen (Mehraufwand in der Haushaltsführung)
Führerschein und Bereitschaft, Auto zu fahren Erforderliche nächtliche Unterstützung

Was ist in den Kosten für eine 24-Stunden-Pflegekraft inbegriffen?

Die Kosten für eine 24-Stunden-Pflegekraft enthalten neben dem Gehalt der Pflegekraft die gesetzlichen Sozialabgaben im jeweiligen Herkunftsland, die Kosten für die Anreise der Betreuungskraft aus ihrem Heimatland (z.B. aus Polen) nach Deutschland sowie sämtliche Kosten für die Organisation und Abwicklung. Grundsätzlich erhalten die Pflegkräfte immer eine faire und rechtskonforme Bezahlung auf oder über dem Mindestlohn-Satz.

Der Mindestlohn in Deutschland liegt laut Mindestlohngesetz (MiLoG) derzeit bei 8,84 € brutto pro Stunde. Neben rechtlichen Faktoren spielt hinsichtlich der Bezahlung aber zudem der Aspekt der Wertschätzung eine wichtige Rolle. Denn Pflegekräfte, die für ihre Arbeit gut und angemessen entlohnt werden, sind motivierter und engagierter im Berufsalltag. Ein fairer, zufriedenstellender Arbeitslohn ist damit eine wichtige Voraussetzung für mehr Qualität im Rahmen der Pflege sowie für ein herzliches, respektvolles Miteinander zwischen Betreuer und Senior.

Überblick: Was decken die Kosten ab?

  • faire Bezahlung der Pflegekraft zum Mindestlohn oder höher
  • gesetzliche Sozialabgaben für die Pflegekraft ans Herkunftsland
  • Fahrtkosten für die Anreise
  • Organisation und Abwicklung

Welche Leistungen beinhalten die Kosten?

Haushaltshilfe, Betreuungskraft oder Pflegekraft? Welche Tätigkeiten werden im Rahmen der 24-Stunden-Pflege erbracht? 24-Stunden-Kräfte unterstützen tagtäglich im Bereich der Grundpflege und Haushaltshilfe sowie bei Erledigungen verschiedenster Art und Freizeitaktivitäten. Eine medizinische Behandlungspflege darf allerdings nicht erbracht werden. Darüber hinaus wird Wert auf die Hilfe zur Selbsthilfe gelegt: Durch das regelmäßige Trainieren von bestimmten Fähigkeiten, sollen Selbstständigkeit und selbstbestimmtes Handeln der zu pflegenden Person möglichst lange erhalten bleiben.

Beispiele für Leistungen einer 24-Stunden-Pflegekraft:

Grundpflege Haushalt Erledigungen Freizeit
Hilfe bei der Gesichts- und Körperpflege einkaufen, Mahlzeiten zubereiten, Abwasch Begleitung zu Arztterminen etc. Bewegungsförderung, Spaziergänge, Ausflüge
Hilfe beim Toilettengang Reinigung der Wohnräume Begleitung zu Friseur, Fußpflege etc. Gespräche führen, Erlebnisse austauschen
Hilfe beim An- und Ausziehen Wäsche erledigen Begleitung zu Besuchen von Freunden, Nachbarn, Familienangehörigen Gesellschaftsspiele, gemeinsames Musizieren

Kostenvergleich: 24-Stunden-Pflege vs. andere Pflegemodelle

Die folgende Übersicht verdeutlicht die durchschnittlichen monatlichen Kosten dreier gängiger Pflege- und Unterstützungsmodelle für Senioren bei Einstufung in Pflegegrad 3.

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Preis pro Monat
Kosten für die Betreuungskraft* ab 2.150 €
Fahrtkosten** 75 €
Pflegegeld für Pflegegrad 3 -545 €
Verhinderungspflegegeld (bis 1.612 €/Jahr) -134 €
Anspruch auf Kurzzeitpflege (bis 806 €/Jahr) -67 €
Steuervorteile (bis 4.000 EUR/Jahr)*** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 1.146 €

 

*)
Hinzu kommen Feiertagszuschläge von mindestens 5 Tagen im Jahr je nach Anbieter von 70 EUR pro Tag sowie Kosten für Kost und Logis der Betreuungskraft.
**)
Bei jedem Personalwechsel betragen die Kosten der An- und Abreise insgesamt ca. 150 EUR. Im vorliegenden Beispiel wird von einem Personalwechsel alle 2 Monate ausgegangen.
***)
Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.
Hinweis: 
 Keine zusätzliche Beauftragung eines ambulanten Pflegedienstes erforderlich und somit volle Auszahlung des Pflegegeldes.
Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Preis pro Monat
Durchschnittliche Heimkosten 3.300 €
Pflegesachleistungen für Pflegegrad 3 -1.262 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 2.038 €

 

Hinweis:
Bundesdurchschnittliche Heimkosten wurden angenommen. Es gibt allerdings starke Schwankungen der Kosten zwischen Bundesländern sowie zwischen Großstädten und ländlicher Umgebung. Die individuellen Kosten hängen vom konkreten Heim, der Zimmerausstattung, dem Standort, des Trägers sowie von der Inanspruchnahme von sonstigen angebotenen Leistungen ab.
Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten Preis pro Monat
Monatliche Kosten für eine 56qm große Zweizimmerwohnung im Münchner Westen inklusive der Grundleistungen für Betreutes Wohnen (z.B. eine Mahlzeit am Tag)* 2.735 €
Leistungen Pflegedienst** 1.262 €
Pflegesachleistungen für Pflegegrad 3 -1.262 €
Wahlleistung für weitere Mahlzeiten, Unterstützung bei der Wäsche und sonstige Wahl- und Serviceleistungen (25 €/Tag)*** 750 €
Steuervorteile (bis 4.000 EUR pro Jahr)**** -333 €
Gesamtbelastung pro Monat effektiv 3.152 €

 

*)
Der individuelle Preis kann stark von der Beispielangabe abweichen. Es bestehen starke Preisunterschiede in Abhängigkeit der Größe der Wohnung, der Lage der Wohnung und der jeweiligen Stadt.
**)
Die Pflegesachleistungen werden in voller Höhe in Anspruch genommen, darüber hinaus gehende selbst zu bezahlende Pflegeleistungen sind nicht erforderlich.
***)
Der Umfang der Wahlleistungen, die nicht in den monatlichen Kosten inkludiert sind, ist individuell im Abhängigkeit von der Inanspruchnahme und deren Kostenverrechnung sehr unterschiedlich und kann im Grenzfall auch entfallen.
****)
Der Gesamtbetrag enthält einen jährlichen Anteil von mindestens 20.000 EUR für haushaltsnahe Dienstleistungen, die vom Finanzamt anerkannt werden. Bitte beachten Sie, dass wir keinerlei steuerliche Beratung vornehmen dürfen. Erkundigen Sie sich bitte bezüglich der dargestellten möglichen Steuervorteile bei Ihrem Steuerberater.

Hinweise zu den Kosten-Angaben

Die Kosten für eine 24-Stunden-Pflegekraft können je nach individuellen Voraussetzungen und Anforderungen variieren. Demnach kann der tatsächliche Kosten-Eigenanteil von den hier angeführten Beispielzahlen abweichen. Genaue Kostenangaben können nur in Bezug auf ganz konkrete, individuelle Pflege-Einzelfälle bestimmt werden und sind grundsätzlich immer abhängig von einer Vielzahl an Faktoren und Rahmenbedingungen.

Ebenso zu beachten: Der ausschlaggebende Faktor für die Wahl eines Pflegemodells für pflegebedürftige Angehörige sollte nicht allein der Kostenfaktor sein. Im Mittelpunkt der Überlegungen sollte vielmehr das Ziel stehen, im Rahmen der gegebenen finanziellen Möglichkeiten einer pflegebedürftigen Person die Betreuung zur Verfügung zu stellen, die sie sich wünscht und mit der sie sich am wohlsten fühlt. Hier bietet die 24-Stunden-Pflege ein Höchstmaß an Vertrautheit, Selbständigkeit, Flexibilität, persönlicher Nähe, Zeit und Fürsorge.

Ausführliche Kostenberatung durch CURASENIO

Sie möchten sich über die Kosten für eine 24-Stunden-Pflegekraft informieren? Sie wünschen eine genaue Aufstellung anfallender Kosten für eine 24 Stunden Pflege in einem konkreten Bedarfsfall? Wir von CURASENIO stehen Ihnen bei Fragen rund ums Thema Kosten gerne zur Verfügung. Im Rahmen einer persönlichen Kostenberatung beantworten wir alle Ihre Fragen zu Kostenfaktoren, Rahmenbedingungen sowie Konditionen und informieren Sie ausführlich und transparent über verschiedene Angebote für die Inanspruchnahme einer 24-Stunden-Pflegekraft.

Jetzt individuelle Kosten-Beratung anfordern

Kontakt aufnehmen

1. Kontakt aufnehmen

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Wir beraten Sie gerne persönlich am Telefon oder auch bei Ihnen zuhause und informieren Sie ausführlich über das Leistungsspektrum und die Finanzierung der 24h Pflege- und Betreuungskräfte.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Bedarfsfragebogen ausfüllen

Bedarfsfragebogen ausfüllen

Sie wissen bereits genau, welche Leistungen Sie von einer 24 Stunden Pflegekraft benötigen? Füllen Sie unseren Bedarfsfragebogen aus und erhalten Sie anschließend ein individuelles Angebot, das genau Ihren Wünschen entspricht.

Zum Bedarfsfragebogen

Leistungen der Pflegeversicherung

Leistungen der Pflegeversicherung

Sie möchten sich darüber informieren, welche Leistungen in welcher Höhe von der Pflegeversicherung abgedeckt werden? Informieren Sie sich hier über das Pflegegeld, Pflegesachleistungen und verschiedene Zuschüsse.

Zu den Leistungen
CURASENIO hat 4,94 von 5 Sternen | 19 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu CURASENIO