24 Stunden Pflege und Pflegeversicherung

Leistungen der Pflege­versicherung

Neuregelung Pflegegrade

Mit Inkrafttreten der Pflegereform 2017 ergaben sich einige grundlegende Änderungen. Die bisherigen Pflegestufen wurden durch Pflegegrade ersetzt. Im Ergebnis bekommen fast alle Pflegebedürftigen höhere finanzielle Leistungen von der Pflegekasse. Vor allem aber werden Senioren mit Demenz oder psychischen Erkrankungen wie Depression besser berücksichtigt, die zuvor durch das Raster der Kriterien der bisherigen Bewertung gefallen sind.

Pflegegeld

Pflegebedürftige erhalten ihr Pflegegeld – ihrem Pflegegrad entsprechend – direkt von der Pflegekasse ausbezahlt, wenn die Betreuung selbst organisiert wird. Das Pflegegeld ist nicht zweckgebunden und kann zur Finanzierung der häuslichen 24 Stunden Pflege und Betreuung verwendet werden. Die Höhe des Anspruchs auf Pflegegeld ist abhängig vom Pflegegrad.

Monatliches Pflegegeld

Pflegegrad Geldleistung
Pflegegrad 1 0 €
Pflegegrad 2 316 €
Pflegegrad 3 545 €
Pflegegrad 4 728 €
Pflegegrad 5 901 €

Pflegesachleistungen

Pflegesachleistungen sind vor allem für den Einsatz von ambulanten Pflegediensten vorgesehen. Die Pflegedienste rechnen die erbrachten Leistungen direkt mit der Krankenkasse (für die medizinische Pflege) bzw. mit der Pflegekasse (für alle anderen Leistungen) ab. Bei privat Versicherten muss der Versicherte die Rechnung bei seiner Versicherung einreichen.

Der Pflegebedürftige kann das Pflegegeld auch mit Sachleistungen kombinieren. Wird die Sachleistung nicht in vollem Umfang in Anspruch genommen, so wird daneben anteiliges Pflegegeld bezahlt. Das Pflegegeld wird um den Prozentsatz gekürzt, in dem der Pflegebedürftige die Pflegesachleistung in Anspruch genommen hat.

Meist stehen die ambulanten Pflegekräfte durch die engen Vorgaben der Krankenkassen unter großem Zeitdruck. Zeit für Gespräche, Fürsorge und Zuwendung, die für die Gesundheit und das Wohlbefinden der pflegebedürftigen Person so essentiell sind, ist so gut wie nicht vorhanden. Genau diese Lücke wie auch die notwendige Zeit für Hauswirtschaft und Grundpflege können von einer 24h-Betreuungskraft gefüllt werden. Unter bestimmten Umständen kann es sinnvoll sein, eine 24-Stunden-Betreuung mit einem ambulanten Pflegedienst zu kombinieren. Hierbei sollte der ambulante Pflegedienst diejenigen Pflegetätigkeiten übernehmen, die eine 24 Betreuung aus Osteuropa nicht übernehmen darf (Spritzen geben, Medikation, Stützstrümpfe an- und ausziehen sowie die medizinische Versorgung). Zudem können viele Leistungen, die vom Pflegedienst erbracht werden, sogar durch eine Verordnung vom Arzt verschrieben werden. In diesen Fällen muss die Pflegesachleistung nicht in Anspruch genommen werden, wodurch der Anspruch auf das Pflegegeld erhalten bleibt.

Monatliche Sachleistungen

Pflegegrad Sach­leistung
Pflegegrad 1 0 €
Pflegegrad 2 689 €
Pflegegrad 3 1.298 €
Pflegegrad 4 1.612 €
Pflegegrad 5 1.995 €

Weitere Zuschüsse

  • Verhinderungspflege
    Verhinderungspflege oder Ersatzpflege wird gewährt, wenn die Hauptpflegeperson an der Ausübung der Pflege (z.B. wegen Krankheit oder Urlaub) verhindert ist. In diesem Fall besteht ein Anspruch auf Verhinderungspflege von maximal 1.612 € für einen Zeitraum von bis zu sechs Wochen pro Kalenderjahr (nach sechs Monaten häuslicher Betreuung und Pflege).
  • Kurzzeitpflege
    Wenn im laufenden Kalenderjahr noch keine Kurzzeitpflege beansprucht wurde, besteht zusätzlich die Möglichkeit, 50% des Leistungsbetrages der Kurzzeitpflege in Höhe von 1.612 € zusätzlich zum Verhinderungs-Pflegegeld zu beantragen. Dies entspricht weiteren 806 €.
  • Kostenerstattung zur Verbesserung des Wohnumfeldes.
    Zur Erleichterung der selbstständigen Lebensführung zu Hause. Bis zu 4.000 Euro pro Maßnahme
  • Kostenübernahme für Pflegemittel,
    Desinfektionsmittel, Hygieneartikel etc. Anspruch auf bis zu 40 Euro pro Monat.
  • Kostenübernahme für technische Hilfen
    (z.B. Pflegebetten, Rollatoren etc.). Der Selbstbehalt beträgt zehn Prozent, höchstens 25 Euro je Pflegehilfsmittel. Die Beteiligung darf 60 Euro im Vierteljahr nicht übersteigen. Eine Befreiung von dieser Zuzahlung ist möglich.
CURASENIO hat 4,93 von 5 Sterne | 15 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu CURASENIO